Neuigkeiten United Kids Foundations
United Kids Foundatins Dekoration
Impressionen

Bootsbau-Projekt bei PmC

Angeleitet von Pop meets Classic Moderator, Markus Schultze, haben vier Jungs der Lebenshilfe Salzgitter sechs Monate an dem Boot gearbeitet

von United Kids Foundations in Impressionen

Der heimliche Star beim Pop meets Classic-Konzert in der Volkswagenhalle Braunschweig am 28. April war ein Boot, genauer gesagt ein Kanadier.

Das Besondere daran sind die Handwerker, die es hergestellt haben. Vier Jungs der Lebenshilfe Salzgitter haben sechs Monate lang jede Woche donnerstags daran gearbeitet. Angeleitet hat sie Markus Schultze, Moderator der Kult-Veranstaltung Pop meets Classic. Die Volksbank BraWo unterstützt das Konzert als Sponsor. Um die Verbindung zu verstärken, soll jedes Jahr ein gemeinsames Projekt im Rahmen von United Kids Foundations, dem Kindernetzwerk der Volksbank BraWo, realisiert werden.

Musiker und Moderator Markus Schulze, der als junger Mann einst eine Tischlerlehre begonnen hatte, hat privat bereits einen ähnlichen Kanadier gebaut. Das United Kids Foundations-Boot ist jedoch speziell und wird streng nach dem Vorbild der Inuit gebaut. Es gibt keinen einzigen Nagel und keine einzige Schraube in dem Boot. Alle Verbindungen werden durch Schnüre und Knoten gehalten. Die Außenhaut wird aus sehr strapazierfähigem, getränktem Stoff geschneidert.  

Bootsbau-Projekt bei PmC

Die fertiggestellte Basis des Boots, das Gerippe, wurde in der Volkswagenhalle ausgestellt und erntete bewundernde Blicke. Zugleich machte es eindrucksvoll aufmerksam auf United Kids Foundations und dem Anliegen, die Lebenschancen für die Kinder unserer Region zu verbessern. Die vier Jungs der Tom-Mutter-Schule Salzgitter jedenfalls werden von dem Bootsbau-Projekt erheblich profitieren. Sie haben gelernt, dass sie viel mehr können, als sie sich anfangs selbst zugetraut hatten. Das macht ihnen noch mehr Mut fürs Leben.

Zurück

Nach oben