Neuigkeiten United Kids Foundations
United Kids Foundatins Dekoration
Neuigkeiten

Betreuer-Workshop in der PerspektivFabrik

von United Kids Foundations in Neuigkeiten

Die Sommersaison in der PerspektivFabrik steht in den Startlöchern. Aus der Region Braunschweig-Wolfsburg werden in diesem Jahr 160 Kinder ins Ferienheim „Haus am See“ in Mötzow/Brandenburg reisen. Ihre Betreuerinnen und Betreuer werden sich schon am letzten Mai-Wochende in einem dreitägigen Workshop auf die heiß ersehnte Freizeit vorbereiten. Andreas Lindauer, Referent des CVJM Ostwerk, und sein Team werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einstimmen auf die Verantwortung, die sie haben werden, aber auch auf jede Menge Spaß mit den Kindern. United Kids Foundations unterstützt das Projekt für Kinder aus der Region seit 2011.

„Während des Vorbereitungs- und Schulungstreffens geht es einerseits um Freizeitpädagogik und Aufsichtspflicht, andererseits aber auch um das Kennenlernen unseres Areals und der vielen Spiel- und Sportmöglichkeiten“, erklärt Andreas Lindauer. Es werden verbindliche Regeln besprochen, die das Zusammenleben der Kleingruppen in den Häusern erleichtern, aber auch für die gesamte Freizeit gelten. Zudem spiele die Entwicklung des Jahr für Jahr wechselnden Oberthemas eine Rolle. Diesmal stehen Indianer, speziell aber Pocahontas von Walt Disney und Winnetou von Karl May, im Fokus der Aktivitäten. Die Betreuerinnen und Betreuer können sich mit ihren Ideen und Vorstellungen einbringen.

Das das Prinzip der PerspektivFabrik: fördern und fordern

Die Initiative zum Aufbau der PerspektivFabrik geht auf den früheren Box-Weltmeister Henry Maske und seine Stiftung zurück. Im "Haus am See" soll sozial benachteiligten jungen Menschen aufgezeigt werden, dass sie wertvoll und wertgeschätzt sind. Von den Kindern und Jugendlichen werden im Gegenzug Leistungsbereitschaft und Disziplin eingefordert. Die Betreuerinnen und Betreuer sollen fördern und fordern gleichermaßen.

Zurück

Nach oben