Neuigkeiten United Kids Foundations
United Kids Foundatins Dekoration
Neuigkeiten

Sport für sozial benachteiligte Kinder in Wolfsburg

von Volksbank BraWo in Neuigkeiten

Oftmals können Kinder aus benachteiligten Familien nicht in einen Sportverein eintreten, weil sich die Eltern den Mitgliedsbeitrag und die Ausrüstung für die gewünschte Sportart nicht leisten können. „In in unserer wohlhabenden Gesellschaft, gerade auch am Standort Wolfsburg, ist dieser Zustand nicht hinnehmbar“, sagt Stephan Ehlers, Vereinsgeschäftsführer des VfL Wolfsburg. Deswegen hat er ein Projekt geplant, in dem benachteiligten Kindern Sport im Verein kosten- und problemlos ermöglicht wird.

Sport für alle Kinder in Wolfsburg // fotolia: TaubeundSohnKooperation von VfL Wolfsburg mit Braunschweiger Tafel

Zur zielführenden Umsetzung hat der VfL die Wolfsburger Tafel als Kooperationspartner gewonnen. Dort sind die Kinder bekannt, die sich solch eine sportliche Förderung wünschen und zu schätzen wissen.

„Der VfL Wolfsburg ist ein Verein, der sich den Herausforderungen der Gegenwart stellt und sich den ständig ändernden gesellschaftlichen Rahmenbedingungen anpassen will. Deswegen werden wir dieses Projekt zunächst über drei Jahre auflegen“, erläutert Ehlers. Beabsichtigt ist es, 75 Kindern die Vereinsmitgliedschaft zu ermöglichen und die Ausrüstung wie zum Beispiel Hockeyschläger oder Rollschuhe zu stellen.

Die entstehenden Kosten sollen durch beim walk4help generierte Spenden gedeckt werden. „Fehlt am Ende noch Geld, dann werden wir es beisteuern. Wir wollen alle gesellschaftlichen und sozialen Schichten in unserem Verein aufnehmen und fördern“, erläutert der VfL-Geschäftsführer.

Vereinssport gegen Bewegungsmangel und soziale Ausgrenzung

Mit Vereinssport lassen sich zwei wesentliche Armutsfolgen bei Kindern lindern: Bewegungsmangel und soziale Ausgrenzung. Beim VfL Wolfsburg können die Kinder Sport in 28 Abteilungen ausüben. Seinen Mitgliedern bietet der Verein ein umfangreiches und vielseitiges Sportangebot, in dem die klassischen und traditionellen Sportarten genauso vertreten sind wie Freizeit- und Trendsportangebote. Beim VfL treiben rund 4.800 Mitglieder Sport. Fußball zählt übrigens nicht dazu, denn der ist in eine eigenständige Gesellschaft ausgegliedert.

Zurück

Nach oben