LupoLeo Award
United Kids Foundatins Dekoration
Was wir machen

LupoLeo Award

Preisverleihung für herausragendes soziales Engagement im Kinder- und Jugendbereich

Anlässlich seines 15. Geburtstags lobt das Kindernetzwerk United Kids Foundations erstmals den LupoLeo Award aus. Die Auszeichnung wird für herausragendes soziales Engagement im Kinder- und Jugendbereich in Deutschland vergeben. In drei Kategorien winken Fördergelder in Höhe von insgesamt 115.000 Euro.

Motto "Zusammen stark sein"

Die Vergabe des 1. LupoLeo Award steht unter dem Motto "Zusammen stark sein". Gesucht werden gemeinnützige Projekte im Kinder- und Jugendbereich, die sich für Solidarität und Zusammenhalt in der Gesellschaft einsetzen. Die Ausschreibung richtet sich zum Beispiel an Initiativen, die junge Menschen dabei unterstützen, sich politisch und sozial für andere Menschen einzusetzen oder sich gegen Rassismus und andere Formen von Diskriminierung zu engagieren. Bei der Bewertung kommt es darauf an, dass das Projekt das selbstbestimmte Handeln von Kindern und Jugendlichen fördert, konkrete Erfolge vorweisen kann sowie zum gesellschaftlichen Zusammenhalt beiträgt.

In diesem Jahr war die Bewerbung bis zum 11. Mai möglich. Über 350 Projekte aus ganz Deutschland haben sich bis dahin beworben und spiegelten mit ihren Projekten einmal mehr die Vielfalt zivilgesellschaftlichen Engagements.

Drei Kategorien

Der LupoLeo Award wird in diesen drei Kategorien vergeben. Das Fördergeld wird dabei wie folgt unter den Gewinnern aufgeteilt.

  • Projekt-Award (1 x 30.000 €, 1 x 20.000 €, 1 x 10.000 €)
  • Award "Persönlichkeit des Jahres" (1 x 20.000 €, 10.000 €, 5.000 €)
  • Award "Wahre Helden" (1 x 20.000 €)

Die LupoLeo-Jury unter Vorsitz von Dr. Brigitte Mohn entscheidet über die ersten drei Preisträger*innen in der Kategorie „Projekt“. Der Preis „Wahre Helden“ wird über ein Publikums-Voting ab Mitte Oktober über FOCUS Online ermittelt. Die drei Preisträger*innen „Persönlichkeit des Jahres“ wurden aus den 10 von der Jury Nominierten vom Jugendkomitee gewählt.

Verschiebung der Preisverleihung

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die für den 21.11.2020 geplante Preisverleihung im Braunschweiger Stadttheater auf das kommende Jahr verschoben. "Mit Blick auf das Infektionsgeschehen wir uns entschieden, die geplante Großveranstaltung zu Ehren der LupoLeo-Preisträger abzusagen. Rücksicht und Vernunft lassen dieses Event derzeit leider nicht zu", begründet Jürgen Brinkmann, Initiator des LupoLeo Awards und Vorstandvorsitzender der Volksbank BraWo, die Entscheidung. „Den Siegern und Platzierten gehen weder die Fördermittel noch ihre wohlverdienten Trophäen verloren. Wir werden im nächsten Jahr, wenn das Corona-Geschehen es zulässt,  in Braunschweig einen schönen und würdigen Rahmen schaffen, um die Preisträger zu küren und zu feiern“, versichert Robert Lübenoff (luebMedia GmbH, München), ebenfalls Initiator der LupoLeo Awards.

Nach oben