Was wir machen

Wolfram Kons

Wolfram_Kons_t.jpg

„In Deutschland wächst jedes sechste Kind in Armut auf, das sind über 2,5 Millionen Kinder und Jugendliche. Um der sozialen Ausgrenzung und Isolation der betroffenen Kinder entgegenzuwirken und ihnen echte Perspektiven für eine bessere Zukunft zu bieten, gibt es seit Frühjahr 2009 die RTL Kinderhäuser in ganz Deutschland."

                                                      Wolfram Kons, Moderator und Charity-Gesamtleiter bei RTL

In den RTL Kinderhäusern wird die Grundversorgung sichergestellt

Anlaufstationen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien in Braunschweig, Gifhorn, Salzgitter und Wolfsburg

schild Kinderhaus A4.jpg

RTL Kinderhaus

In den RTL Kinderhäusern Braunschweig, Gifhorn, Salzgitter und Wolfsburg erhalten Kinder und Jugendliche ein warmes Mittagessen, Hausaufgabenhilfe und Bildungsangebote, Gesundheitsprogramme sowie Spiel- und Freizeitangebote. Sie sind Anlaufstellen für junge Menschen aus sozial benachteiligten Familien.

Projektpartner der Kooperation zwischen „RTL – Wir helfen Kindern" und der Volksbank BraWo Stiftung im Rahmen von United Kids Foundations sind der Deutsche Kinderschutzbund Braunschweig, die Musische Akademie im CJD Braunschweig, der Deutsche Kinderschutzbund Gifhorn, das SOS-Kinderdorf Mehrgenerationenhaus Salzgitter und gemeinsam die Wolfsburger Tafel und das Mehrgenerationenhaus Wolfsburg.

Mit den RTL Kinderhäusern wird eine Grundversorgung der Kinder sichergestellt. Ihnen wird die Möglichkeit eröffnet, über soziale und kulturelle Grenzen hinweg in offener und einladender Atmosphäre in Kontakt miteinander zu kommen. Eingebunden ist Fachpersonal wie Sport- und Jugendleiter, Sozial-, Theater- und Kunstpädagogen. Zu den von Haus zu Haus unterschiedlichen Angeboten gehören unter anderem Kreativkurse, offene Treffs, Familienfahrten, Ernährungs- und Gesundheitsberatung, Kulturprogramme, Eltern-Kind-Gruppen, Gewaltprävention, Jugendberufshilfe und Elterntraining.