Weltrekord walk4help
United Kids Foundatins Dekoration
Was wir machen

Der Weltrekord

Gemeinsam um die Welt...

Machen Sie mit beim Weltrekordversuch
„Größte Walk-Staffel um die Welt“

haben sie schon immer davon geträumt einen WELTREKORD AUFzuSTELLEN?

Noch nie war es so einfach, Teil eines offiziellen Weltrekords zu sein, wie mit Ihrer Teilnahme beim walk4help! Und das sogar noch für den guten Zweck!

Das Ziel ist, dass Tausende von Menschen in der Summe mindestens 40.000 Kilometer gehen - also einmal um die Welt! Das wäre die größte Walk-Staffel, die es je gegeben hat und somit offizieller WELTREKORD (bestätigt vom Rekord Institut Deutschland)!

Um den Weltrekord zu erreichen, müssen nur zwei Kriterien erfüllt werden:

1) Mindestens 5.000 Personen müssen am Weltrekordversuch beteiligt sein!

2) Die Teilnehmer müssen in der Summe mindestens 40.000 Kilometer zurücklegen!

Wir erhoffen uns bis zu 15.000 Teilnehmer und wollen das Minimalziel deutlich übertreffen. Denn wir wollen nicht nur einen neuen Weltrekord aufstellen, sondern vor allem eine möglichst hohe Summe für den guten Zweck und gegen Kinderarmut in unserer Region erreichen! 

jeder kann mitmachen! Machen AUCH Sie mit! MOTIVIEREN SIE GERNE AUCH IHRE NACHBARN, kollegen und freunde!

Nutzen Sie die Gelegenheit, Teil eines Weltrekords zu sein und helfen Sie damit armen Kindern in Ihrer Nachbarschaft!

Wie wird der Rekord erreicht? 

Bei dieser Rekordkategorie geht es darum, dass eine vorab ausgemessene und gekennzeichnete Strecke vom walk4help-Teilnehmer bewältigt wird. Die insgesamt von allen Teilnehmern zurückgelegte Strecke muss zusammen mindestens dem vereinfachten Erdumfang entsprechen, also über 40.000 km lang sein.  

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Weltrekord liegt bei 5.000 Personen.

Wertung Weltrekord

  • Jeder Teilnehmer erhält gegen Vorlage seiner Teilnahmebestätigung einen personalisierten walk4help-Reisepass vor dem Start.
  • Die Teilnehmer laufen los und durchqueren auf der Strecke die fünf Kontinente. In jedem Bereich eines Kontinents können sich die Teilnehmer an den verschiedenen Ständen ihren erforderlichen (Einreise)-Stempel holen.
  • Nach dem Überqueren der Ziellinie nimmt jeder Teilnehmer die walk4help-Rekordkarte aus seinem Reisepass und wirft diese in die walk4help-Weltkugel, die einen Zähler mit Lichtschranke beinhaltet.

Eine digitale Anzeige dokumentiert ständig den aktuellen Stand.

Hier teilnehmen!

Nach oben