Armut in der  Region Braunschweig-Wolfsburg
United Kids Foundatins Dekoration
Was wir machen

Kinderarmut in unserer Region

Nur 2,80 Euro für Essen und Trinken am Tag.
20.200 Kinder und Jugendliche sind bei uns betroffen.

Laut einer Studie der Bertelsmann Stiftung ist jedes fünfte Kind in Deutschland armutsgefährdet. Im Vergleich zum Bundesdurchschnitt leben in der Region Braunschweig-Wolfsburg mehr Kinder in Armut als in anderen Regionen.

Wann ist man arm?

Die Grenze zur Armut ist nach den Maßstäben der Statistiker klar gezogen: Wer in Deutschland als Single weniger als 892 Euro im Monat zum Leben hat, gilt als arm. Das entspricht 50 Prozent des mittleren Einkommens (Stand 2018). Bei einer Familie mit zwei Kindern verschiebt sich die Armutsgrenze nach oben – auf 1.872 Euro. Es geht dabei um „relative Armut“, um den Mangel an gesellschaftlicher Teilhabe. Also darum, ob man sich beispielsweise einen Kinobesuch leisten kann oder nicht.

Nach oben