PROJEKTE

Beeindruckende Bandbreite der Projekte gegen Kinderarmut

Die 15 herausragenden Beispiele aus der Arbeit von United Kids Foundations im Überblick

In der Serie „Projekte des Monats" wurden in den vergangenen Monaten 15 herausragende Beispiele, wie United Kids Foundations Kinder und Jugendliche in der Region fördert, ausführlich vorgestellt. Es wurde gezeigt, wie die Spendengelder der Jubiläumskampagne „1000 x 1000 – die BraWo Allianz gegen Kinderarmut" eingesetzt werden. Im Folgenden werden die besonderen Projekte als Kurzübersicht zum Abschluss der Serie noch einmal aufgeführt.

Dass in unserer Region annähernd 20.000 Kinder und Jugendliche in bedürftigen Familien leben, motiviert United Kids Foundations immer wieder zu gesellschaftlichen Anstrengungen gegen Kinderarmut. So vielfältig, wie sich Kinderarmut offenbart, so vielfältig waren auch die vorgestellten Projekte. Mit dem „Rucksack"-Projekt in Braunschweig, „Gesund und satt in Kreis und Stadt" in Gifhorn und „Gemeinsam wachsen" in Wolfsburg wurden Projekte in enger Kooperation mit den Kommunen realisiert.

Projekt 1: brotZeit

Wirkungsfeld: Ernährung, Sozialkompetenz

Ort: Salzgitter

Partner: Uschi Glas mit brotZeit e.V., Grundschulen Am Ziesberg und Am See in Salzgitter

Hintergrund: Fast jedes dritte Grundschulkind in Deutschland kommt zur Schule, ohne gefrühstückt zu haben.

Umsetzung: Ehrenamtliche Helferinnen bereiten an den beiden Brennpunktschulen jeden Morgen ein gesundes Frühstück für die Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren vor.

Projekt 2: Kids auf Schwimmkurs

Wirkungsfeld: Bewegung

Ort: alle Standorte

Partner: Franziska van Almsick und …für Kinder e.V., VfL Wolfsburg, Grundschulen der Region

Hintergrund: 33 Prozent aller Kinder über 6 Jahre in Deutschland können nicht schwimmen.

Umsetzung: Durch Kooperationen mit Schwimmvereinen stehen kompetente Schwimmtrainer außerhalb des jeweiligen Lehrerkollegiums zur Verfügung. Der Transport der Kinder wird über United Kids Foundations geregelt.

Projekt 3: Franz Beckenbauer Stiftung

Wirkungsfeld: Einzelfallhilfe

Ort: alle Standorte

Partner: Beckenbauer Stiftung

Hintergrund: Kinder und Jugendliche, die krank, behindert oder unverschuldet in Not geraten sind, bedürfen in besonders schwierigen Lebenslagen häufig schnelle, unbürokratische und zielgerichtete Hilfe.

Umsetzung: Gewährt werden auf Antrag bei der Volksbank BraWo Stiftung insbesondere Zuschüsse zu lebensrettenden Operationen von Kindern, zu behindertengerechten Wohnungsumbauten, zu Therapien oder zum Kauf von behindertengerechten Fahrzeugen, wo Hilfe von staatlicher Seite oder von Krankenkassen ausbleibt.

Projekt 4: Jolinchen

Wirkungsfeld: Ernährung, Bewegung

Ort: alle Standorte

Partner: AOK, Kindertagesstätten der Region

Hintergrund: In vielen Familien fehlt es aus unterschiedlichsten Gründen an einem gesunden Lebensstil. Die Folgen sind oft Übergewicht und mangelhafte Motorik der Kinder.

Umsetzung: Das Präventionsprogramm für Drei- bis Sechsjährige reicht von der gemeinsamen Zubereitung gesunder Mahlzeiten bis hin zu Bewegungsübungen und wichtigen Ruhephasen. In Themenboxen sind vielfältige Anregungen für Spiele, Übungen und Rezepte enthalten, die sich leicht und flexibel in den KiTa-Alltag einbauen lassen.

Projekt 5: PerspektivFabrik

Wirkungsfeld: Sozialkompetenz, Bewegung

Ort: alle Standorte

Partner: Henry Maske A PLACE FOR KIDS Stiftung, Institutionen aus der Region

Hintergrund: Kindern und Jugendlichen aus sozial benachteiligten Familien fehlt es an Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl.

Umsetzung: Die Kinder und Jugendlichen verleben ereignisreiche Ferienwochen. Sie spüren, dass sie wertvoll sind und wertgeschätzt werden. Durch ein erlebnispädagogisches Konzept werden ihnen ihre Talente aufgezeigt. Dazu lernen sie, wie Regeln und Werte zu einem harmonisches Zusammenleben führen.

Projekt 6: Gesund und satt in Kreis und Stadt

Wirkungsfeld: Ernährung, Bildung

Ort: Gifhorn

Partner: Gifhorner Kinderfonds „Kleine Kinder immer satt!"/Stadt, „Kinder brauchen Zukunft"/Landkreis, Landfrauen Gifhorn

Hintergrund: In vielen Familien fehlen Kenntnisse über saisonale, regionale Lebensmittel.

Umsetzung: Das Projekt weckt Freude an gesunder Ernährung und stellt Bezüge zur Herkunft der Lebensmittel her. Die Landfrauen Gifhorn vermitteln ihr Wissen sehr praxisnah und unterstützen Erzieherinnen und Lehrkräfte ehrenamtlich. Gemeinsames Kochen, Besuche von Bauernhöfen und Begutachtung von zum Beispiel Kürbis, Rote Beete oder Kohlrabi gehören dazu.

Projekt 7: Weihnachtsinitiative

Wirkungsfeld: Einzelfallhilfe

Ort: alle Standorte

Partner: Volksbank BraWo Stiftung, Jugendämter, Wohlfahrtsverbänden

Hintergrund: Kinder aus Familien in prekären Lagen erhalten oft keine Weihnachtsgeschenke.

Umsetzung: Im Rahmen von United Kids Foundations werden Kinder aus Familien, die unverschuldet in Not geraten sind, zum Weihnachtsfest mit kleinen Präsenten beschenkt. Sozialarbeiter der beteiligten Organisationen und Institutionen nennen Familien, wo die Hilfe am nötigsten ist.

Projekt 8: Löwenschule

Wirkungsfeld: Bewegung, Sozialkompetenz

Ort: alle Standorte

Partner: Basketball Löwen Braunschweig

Hintergrund: Viele Kinder leiden an Bewegungsarmut, weil sie außerhalb des Schulsports keinen Zugang zum Sport finden.

Umsetzung: Das Nachmittagsangebot mit ausgebildeten Trainern sorgt für zusätzliche Bewegung, koordinative Schulung, Teamgeist und Selbstvertrauen. Für die meisten teilnehmenden Kinder ist es der erste intensive Kontakt zum Sport.

Projekt 9: Gemeinsam wachsen

Wirkungsfeld: Bildung, Sozialkompetenz

Ort: Wolfsburg

Partner: Stadt Wolfsburg, Familienzentren

Hintergrund: Vielen Familien mit Migrationshintergrund oder in prekären Lagen ist der Zugang zu Bildung wegen sprachlicher, wirtschaftlicher oder persönlicher Barrieren erschwert. Es fehlt oft an Familienkultur sowie von Eltern und Kindern.

Umsetzung: In pädagogisch begleiteten Eltern-Kind-Gruppen lernen Eltern, die Entwicklung ihrer Kinder bewusst wahrzunehmen und zu fördern. Bildungsbarrieren werden spielerisch abgebaut. Das multiprofessionelle Gruppenteam mit pädagogischer Fachkraft, entwicklungspsychologischer Beratungskraft und einer Stadtteilmutter, die aus der Elternschaft der Familienzentren selbst rekrutiert wird, nimmt den Eltern Druck und leistet „Hilfe zur Selbsthilfe".

Projekt 10: Kinder stärken - Zukunft sichern

Wirkungsfeld: Bildung, Sozialkompetenz

Ort: alle Standorte

Partner: RTL Kinderhäuser, Musische Akademie im CJD Braunschweig

Hintergrund: Es mangelt den Kindern aus sozial- oder wirtschaftlich eingeschränkten Verhältnissen oft an Mut, an Selbstbewusstsein, an Selbstwertgefühl und natürlich an Vorbildung, um musisch-künstlerisch aktiv zu werden.

Umsetzung: Musik, Kunst, Theater und Tanz werden in den kulturpädagogischen Kursen von Fachdozenten im Nachmittagsbereich gelehrt. Die zu außerschulischen Kurse werden von pädagogischen Fachkräften begleitet. Am Ende steht ein gemeinsames Bühnenstück aller Teilnehmer. Die Persönlichkeitsstruktur der Sechs- bis Elfjährigen wird gestärkt.

Projekt 11: Gewaltfrei lernen

Wirkungsfeld: Sozialkompetenz

Ort: Braunschweig

Partner: Sybille Wanders, Grundschule Völkenrode/Watenbüttel

Hintergrund: Ausgrenzung, Mobbing und körperliche Gewalt sind an vielen Schulen leider an der Tagesordnung.

Umsetzung: In Klassenkursen werden erfolgreiche Abwehrstrategien demonstriert. In szenischen Übungen werden die die Eskalationsstufen eines Streits machgestellt und wie die Kinder ihnen begegnen sollen. Das bewegungsreiche Trainingskonzept wurde zur Förderung des sozialen Lernens entwickelt.

Projekt 12: Pädagogischer Mittagstisch

Wirkungsfeld: Bildung, Sozialkompetenz, Ernährung

Ort: alle Standorte

Partner: RTL-Kinderhäuser

Hintergrund: Vielen Kindern aus Familien in sozial schwierigen Situationen, mit Migrationshintergründen oder mit Besonderheiten wie einem Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom fehlt die Unterstützung des Elternhauses bei der Bewältigung der schulischen Herausforderungen. Die Folgen sind schlechte Noten und Unlust zum Lernen.

Umsetzung: Das Projekt trägt dazu bei, den teilnehmenden Kindern größtmögliche Chancengleichheit in Sachen Bildung zu ermöglichen. Den Kindern wird der besondere Förderbedarf zuteil, den sie in Regelschulen nicht erhalten könnten. Die intensive Betreuung ist vor allem dank ehrenamtlichen Engagements möglich. Namensgebend ist das Mittagessen vor den Hausaufgaben.

Projekt 13: Schülerpower

Wirkungsfeld: Bildung

Ort: alle Standorte

Partner: Schuster mit der Schüler-Power gGmbH

Hintergrund: Viele Hauptschüler sind nach dem Schulabschluss nicht ausbildungsreif.

Umsetzung: Mit Persönlichkeitstrainings und praktischer Berufskunde werden die Chancen von Hauptschülern auf einen erfolgreichen Berufseinstieg verbessert. Vermittelt werden in den Wochenendkursen Schlüsselkompetenzen wie Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Zuverlässigkeit. Die Teilnehmer entwickeln stärkeres Selbstvertrauen.

Projekt 14: Sport-Oskar

Wirkungsfeld: Bewegung

Ort: alle Standorte

Partner: Volksbank BraWo Stiftung

Hintergrund: Bewegungsmangel und Übergewicht stellen eine große Gefahr für die Entwicklung von Kindern dar.

Umsetzung: Der Sport-Oskar ist ein außerschulisches Bewegungsfestival für sportlich weniger aktive oder begabte Kinder. Ihnen soll Freude an der Bewegung vermittelt werden. Die Kinder müssen an einem Vormittag einen umfangreichen Parcours bewältigen. Es geht dabei um Geschicklichkeits-, Lauf- und Wurfübungen. Um keinen Leistungsdruck auszuüben, gibt es keine Wertungen.

Projekt 15: Rucksack-Programm

Wirkungsfeld: Bildung, Sozialkompetenz

Ort: Braunschweig

Partner: DialogWerk Braunschweig

Hintergrund: Sprache ist das wichtigste Instrument für eine gelingende Integration.

Umsetzung: Das Programm für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren setzt auf Elternbildung und Sprachförderung. In dem Kita-Projekt lernen Eltern in zwangloser Atmosphäre, wie sie ihre mehrsprachigen Kinder spielerisch fördern können. Die Eltern sollen Übungen mit ihren Kindern in der Muttersprache zu Hause und im Alltag umsetzen. Parallel wird in der Kita der Wortschatz in der Zweitsprache Deutsch erweitert.