junge

1000x1000 Projekt des Monats Juli 2016

Einzelfallhilfe mit der Franz Beckenbauer-Stiftung

Kinder und Jugendliche, die krank, behindert oder unverschuldet in Not geraten sind, bedürfen in besonders schwierigen Lebenslagen häufig schnelle, unbürokratische und zielgerichtete Hilfe. Dank der Kooperation mit der Franz Beckenbauer-Stiftung ist dies United Kids Foundations in der Region Braunschweig-Wolfsburg jetzt möglich. Das Projekt wird durch "1000 x 1000 - die BraWo Allianz gegen Kinderarmut" ermöglicht.

Projekt "Einzelfallhilfe" in der Region

Einspringen, wenn die Not am größten ist

Es wird vor allem dort unterstützt, wo Hilfe von staatlicher Seite oder von Krankenkassen ausbleibt

Hinter Anita Büchling, Büroleiterin der Franz Beckenbauer-Stiftung, reiht sich Aktenordner an Aktenordner. Eine ganze Schrankwand ist voll mit Anträgen und dazugehörigen Unterlagen. "Dies alles stammt nur aus diesem Jahr", versichert sie. Dort, in den Räumen am Ortsrand von München, werden rund 2200 Einzelschicksale pro Jahr begutachtet und geprüft. In etwa einem Drittel der Fälle kann im Rahmen der bestehenden Förderrichtlinien geholfen werden.

Mit der Franz Beckenbauer-Stiftung an der Seite leistet das Kindernetzwerk der Volksbank BraWo, United Kids Foundations,spezielle und dringend benötigte Einzelfallhilfe für Kinder, Jugendliche oder deren Familien in Braunschweig, Gifhorn, Peine, Salzgitter, Wolfsburg zu leisten. Aufgrund der Satzung der Volksbank BraWo Stiftung war solche Hilfe bisher nicht möglich. "Es gab in der Vergangenheit immer wieder Situationen, in denen wir uns so eine Möglichkeit gewünscht hätten. Deswegen sind wir so froh über die Kooperation", meint Steffen Krollmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung.

Anita Büchling lobt die enge Zusammenarbeit mit United Kids Foundations. "Etwas Vergleichbares wie in Braunschweig haben wir mit keinem anderen Partner realisiert", sagt sie. Anträge, die bei United Kids Foundations eingehen, werden zunächst von der Volksbank BraWo Stiftung gesichtet. Sie reicht sie gegebenenfalls mit entsprechender Empfehlung weiter. Die letzte Entscheidung fällt Franz Beckenbauer. Er unterschreibt alle bewilligten Anträge seiner Stiftung.

Die zur Verfügung stehende Fördersumme für die Region Braunschweig-Wolfsburg resultiert aus Mitteln der Aktion "1000 x 1000 die BraWo Allianz gegen Kinderarmut". Sie werden ausschließlich verwendet, um Not in der Region Braunschweig-Wolfsburg zu lindern. Gewährt werden insbesondere Zuschüsse zu lebensrettenden Operationen von Kindern, zu behindertengerechten Wohnungsumbauten, zu Therapien oder zum Kauf von behindertengerechten Fahrzeugen.

Die Prüfungen erfolgen gewissenhaft in München. Es wird vor allem dort unterstützt, wo Hilfe von staatlicher Seite oder von Krankenkassen ausbleibt. Oft werden Stellungnahmen von sozialen Beratungsstellen angefordert, um zu gewährleisten, dass die Hilfe auch die wirklich Bedürftigen erreicht.

Etwas zurückgeben vom großen Glück

Einzelfallhilfe

Franz Beckenbauer gilt als die Lichtgestalt des deutschen Fußballs. Der ?Kaiser? war dank seiner außergewöhnlichen Talente als Fußballer, Teamchef und Organisator der WM 2006 stets auf der Sonnenseite des Lebens. Schon früh dachte er aber an jene, die nicht so viel Glück hatten wie er und Schicksalsschläge erleiden mussten. Den Erlös seines Abschiedsspiels erhöhte er auf eine Million Mark und gründete damit 1982 die Franz Beckenbauer Stiftung. Seither hilft die Franz Beckenbauer Stiftung unbürokratisch, schnell und zielgerichtet. Alle Hilfen werden aus den Erträgen des Stiftungskapitals finanziert. Dazu kommen die Spenden von Persönlichkeiten und Institutionen, die sich mit der Idee identifizieren. Weitere Einnahmequellen sind die Reinerlöse von sportlichen oder gesellschaftlichen Veranstaltungen, die von Sponsoren organisiert werden.

Kontakt:

Franz Beckenbauer-Stiftung
Büroleitung: Anita Büchling
info@franz-beckenbauer-stiftung.de
Wirkungsregion: Deutschland
Homepage: www.franz-beckenbauer-stiftung.de

Franz Beckenbauer, Stifter und Stiftungsvorstand

Jeder von uns kann die Welt ein Stück besser machen, in dem er hilft, das Schicksal einzelner Menschen, die durch Krankheit oder Behinderung unverschuldet in Not geraten sind, zu verbessern.

Anita Büchling, Büroleitung der Franz Beckenbauer-Stiftung

Wir erfahren über sehr viel Leid, aber es ist eine große Freude, zu wissen, dass wir in sehr vielen Fällen den Familien wirklich helfen können.

Steffen Krollmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung

Jetzt können wir über United Kids Foundations auch Einzelfallhilfe leisten, vor allem dort, wo zum Beispiel Krankenkassen oder kommunale Kostenträger anfallende Kosten für notwendige Unterstützungen nicht mehr übernehmen

Beispiel aus einem laufenden Projekt

Der 13-jährige Florian kann mit einem Spezialtandem wieder mit seiner Familie Ausflüge unternehmen. Heidrun Beckenbauer übergab das neue Gefährt. Florian leidet an einer unheilbaren Stoffwechselerkrankung. Vor ein paar Jahren konnte er noch Fußballspielen.

Beispiel aus einem laufenden Projekt

Der 5-jährige J. leidet an einer seltenen Krankheit, die zu gestörter Muskelentwicklung und zu Gelenkverkrümmung. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstützte eine Ellenbogen-Operation, damit er alleine essen kann.

Beispiel aus einem laufenden Projekt

Das 5-jährige Mädchen ist von Geburt an schwerstbehindert und auf den Rollstuhl angewiesen. Ihr Kinderzimmer und das Bad liegen im ersten Geschoss des elterlichen Hauses. Den notwendigen Aufzug unterstützte die Franz Beckenbauer- Stiftung.

Beispiel aus einem laufenden Projekt

Im St. Anna-Haus in Aying leben schwerst traumatisierte Kinder im Alter von 3 bis 15 Jahren. Das Heim erhielt einen Neubau. Die Franz Beckenbauer-Stiftung unterstütze das Projekt gemeinsam mit der Bundesliga-Stiftung. Zur Einweihung besuchte Franz Beckenbauer das Heim.